Erste Zusammenkunft der Klimaliste Sachsen

Es wird Zeit. Die durch die Klimakatastrophe verursachten Zerstörungen haben schon in den letzten Jahren erschreckende Ausmaße angenommen. Doch wir stehen erst am Anfang einer erschütternden Umstellung.

Dennoch sind die Maßnahmen selbst der ambitioniertesten Industriestaaten bei weitem nicht ausreichend um die Klimakatastrophe aufzuhalten. Selbst das Minimalziel einer Begrenzung des Anstiegs der Durchschnittstemperatur auf 1,5°C, wie in den Pariser Klimaverträgen gefordert, scheint derzeit unerreichbar.

Deswegen haben sich am 21. Dezember 2020 Menschen aus Leipzig und Dresden zusammen gefunden, um die Gründung der Klimaliste Sachsen vorzubereiten. Wir gliedern uns ein in ein noch loses Netzwerk aus Klimalisten im ganzen Bundesgebiet.

Wir treten an um daran etwas ändern. Wir treten an, um politische Maßnahmen unterstützen oder selbst umsetzen, welche kompromisslos gegen die Klimakatastrophe vorgehen. Denn die Gelegenheiten für nur sanften Druck, technologieoffene Maßnahmen und einen graduellen Wechsel hin zu einer CO2-neutralen Wirtschaft wurde zwei Jahrzehnte lang, seit dem Kyoto-Protokoll, verspielt. Nun muss zügig und zielstrebig vorangehen!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*